Anpassung des häuslichen oder beruflichen Umfeldes

Die Anpassung der häuslichen Umgebung bzw. Arbeitsplatzumgebung sollte nach den Prinzipien des Gelenkschutzes und der Ergonomie erfolgen je nach Bewegungsumfang des Patienten. Eine solche Anpassung kann von der Einstellung der Sitz- und Arbeitsplatzhöhe, über die Beratung des physiologischen Greifraums, der Verwendung ergonomischer Arbeitsgeräte, anbringen von Stützen, Handgriffen bis hin zu Verhinderung von Stolperfallen, ändern von Geländern, Umbauten im Bad (wie einbauen von schwellfreien Duschwannen) reichen und viele verschiedene Maßnahmen umfassen.