Rheumatherapie

Rheuma ist ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates, die mit Schmerzen und Funktionseinschränkungen einhergehen. Diese Erkrankungen können isoliert oder auch begleitend an Organsystemen auftreten.

Als die erste Praxis in Norddeutschland besitzen wir die Qualifikation zum zertifizierten Rheumatherapeuten. Die Ausbildung enthält spezielles Wissen und Behandlungsmethoden für rheumatische Erkrankungen, die eine optimale krankheitsbezogene Therapie ermöglichen.

In der Rheumatherapie arbeiten wir auf Grund einer vom Arzt ausgestellten Ergotherapieverordnung. Wir behandeln Kinder bis Menschen im hohen Alter, die von einer rheumatischen Erkrankung betroffen sind und in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind oder auch von einer Einschränkung bedroht sind.

Die Behandlungssituation in der Rheumatherapie unterscheidet sich grundlegend von den anderen Fachbereichen der Ergotherapie. Durch die unregelmäßigen Aktivitätsschübe bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen erfordert es oft einen Neubeginn auf einer tieferen funktionellen Behandlungsebene als vor den Schüben.


Je früher die Rheumatherapie beginnt, desto größer ist die Chance auf eine längere Beschwerdefreiheit.


Das Ziel der Behandlung ist die größtmögliche Selbstständigkeit und Handlungsfreiheit im Alltag zu ermöglichen, während oder nach einem Schub wieder herzustellen bzw. zu erhalten.